FACEBOOK  Twitter
E-mail Print PDF

Das ehemalige Zimmertheater „Der Märchenbrunnen“ in der Steglitzer Bornstraße 17 wurde im Februar 2009 unter der Direktion von Günter Rüdiger als ZIMMERTHEATER STEGLITZ neu eröffnet. Mit nur ca. 30 Sitzplätzen gehört es zu den kleinsten Theatern Berlins. Das künstlerische Konzept der bisherigen Erzählbühne wurde erweitert um die Sparten Kabarett/Satire, Literarisches Theater sowie Theater für Kinder. Regelmäßige Vorstellungen finden jeden Freitag und Samstag um 20.00 Uhr, Sonntag um 19.00 Uhr statt. Außerdem gibt es jeden Sonntag um 16.00 Uhr Theater für Kinder und Familien, fallweise auch Samstag, 16.00 Uhr. Ab und zu finden an weiteren Tagen Sondervorstellungen zu bestimmten Anlässen statt. Den genauen Spielplan finden Sie unter www.zimmertheater-steglitz.de.



Desweiteren bietet das ZIMMERTHEATER STEGLITZ auch szenischen Schauspielunterricht, Einzel-Unterricht in Stimmbildung/Sprechtechnik, musikalische Korrepitition, Seminare und Workshops für Kabarett (Schreiben, Inszenieren und Aufführen) sowie Theaterpädagogik an. Die Dozenten sind professionelle Schauspielerinnen, Schauspieler, Kabarettisten und Musiker aus dem Ensemble des ZIMMERTHEATER STEGLITZ. Infos hierzu gibt es unter der Telefonnummer (030) 25 05 80 78.

Ansprechpartner für alle Fälle sind Theaterleiter Günter Rüdiger und Vorstandsvorsitzende Tanja Arenberg. Zu erreichen unter Tel. (030) 25 05 80 78.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß im neuen ZIMMERTHEATER STEGLITZ!

Mit freundlichen Grüßen
GÜNTER RÜDIGER, Direktion www.zimmertheater-steglitz.de

Biografie

Theaterleiter GÜNTER RÜDIGER
ist seit über 25 Jahren als Schauspieler, Sänger und Regisseur tätig. Engagements in Berlin: Maxim Gorki Theater, Hansa-Theater, Friedrichstadtpalast, Volksbühne, Berliner Ensemble, Hebbel-Theater, Neuköllner Oper, Berliner Kammerspiele u.v.a. sowie an den Kabaretts Berliner Brettl und Klimperkasten.

Günter Rüdiger  inszenierte in der letzten Spielzeit die Kollo-Revue „Es geht doch nischt über Berlin“ (Kabarett Berliner Brettl), die Operette „Schwarzwaldmädel“ (Seebühne Magdeburg), die Komödie „Das Geheimnis der verliebten Mumie“ (Spandauer Theater Varianta) und die satirischen Einakter „Golden Girlies und die Erbsünde“/“Der Wasserkopf“ (Theater Phönix Brieselang). Zu Beginn der Spielzeit 09/10 brachte Günter Rüdiger die Uraufführung des Stückes „Maskerade“ von Barbara Apel im Theaterdock Berlin heraus.

Neben seiner Regietätigkeit ist Günter Rüdiger als Schauspieler und Sänger tätig. So war er im Sommer 2009 in der Theaterfassung des Kino-Hits „Pretty Woman“, in Shakespeares „Sommernachtstraum“ sowie als „Lukas“ in „Jim Knopf und Lukas“ bei den Clingenburg Festspielen zu sehen. In Berlin spielt er ab und zu am Kabarett Klimperkasten und auf dem Theaterschiff Heinrich Zille im Historischen Hafen, sowie regelmäßig beim musikalischen Brunch im Ratskeller Reinickendorf.
Zur Zeit spielt Günter Rüdiger die Hauptrolle in „Die 39 Stufen“ nach Alfred Hitchcock am Jüdischen Theater Bimah (Premiere 15.5.10)!

In den beiden letzten Jahren war Günter Rüdiger Künstlerischer Leiter und Regisseur am Theater Varianta sowie am Theater Phönix Brieselang. Dort fand auch vor kurzem die Premiere seiner Inszenierung der Familienposse „So wie Meiner kanns Keiner“ und sein erfolgreicher Balladenabend „Von Helden, Geistern, Mordgesellen – Balladen von Goethe bis Brecht“ statt.

Seit Beginn des Jahres 2010 ist Günter Rüdiger Direktor des Zimmertheater Steglitz in Berlin.


www.zimmertheater-steglitz.de
http://beam.to/guenter.ruediger/
www.allmusica.de

Kontakt:
Zimmertheater Steglitz Tel. (030) 25 05 80 78

Quelle Text und Bilder: Zimmertheater Steglitz


( 0 Votes )