FACEBOOK  Twitter
E-mail Print PDF


Das RADIALSYSTEM V ist eine innovative Kulturinstitution in privater Trägerschaft an der Schnittstelle
zwischen den Berliner Bezirken Mitte, Friedrichshain und Kreuzberg. Das Haus hat sich seit
seiner Gründung 2006 durch Jochen Sandig und Folkert Uhde als offener Raum für den Dialog der
Künste weit über die Grenzen Berlins hinaus etabliert. Der historische Name des transformierten
Pumpwerks am Spreeufer ist Programm: Ein radiales System strahlt von seinem Zentrum in alle
Richtungen aus. Die Schwerpunkte des inhaltlichen Nutzungskonzepts liegen in den Bereichen Musik
und Tanz in enger Verbindung mit anderen Künsten wie Architektur, Bildende Kunst und den Neuen
Medien. Das RADIALSYSTEM V initiiert, entwickelt, produziert und präsentiert Projekte und
Produktionen, die sowohl innerhalb als auch außerhalb der räumlichen Struktur des Gebäudes
stattfinden. Das RADIALSYSTEM V versteht sich als flexible Plattform und Experimentierfeld für eine
Vielzahl unterschiedlichster Nutzer und Nutzungsformen. Zahlreiche Formate entstehen in
Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen wie Festivals, Hochschulen, Bühnen, Museen,
Galerien, Ensembles, Orchestern und unabhängigen Veranstaltern. Bestehende Strukturen werden
nicht in Frage gestellt, sondern sollen durch die Möglichkeiten des RADIALSYSTEM V substantiell
erweitert werden. Zentrales Thema des Hauses ist Offenheit: für neue Formen, ungewöhnliche Ideen,
einen spartenübergreifenden Ansatz, unerwartete Fusionen und überraschende Einblicke.
Die Hausensembles Sasha Waltz & Guests, Akademie für Alte Musik Berlin, Vocalconsort Berlin und
Solistenensemble Kaleidoskop sind durch Proben- und Produktionsprozesse sowie Veranstaltungen
eng mit der Entwicklung des Hauses verbunden.
Das so genannte dialogische Prinzip des Hauses spiegelt sich auch im Zusammenspiel von Kultur und
Unternehmergeist: Neben dem künstlerischen Programm hat sich das RADIALSYSTEM V als außergewöhnlicher
Veranstaltungsort für Tagungen, Galaveranstaltungen, Empfänge und vieles mehr
etabliert. Der Erfolg zeigt sich in der regen Nachfrage nach den Räumlichkeiten des Hauses durch
Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Attraktive Übernachtungsmöglichkeiten im Herzen
Berlins bietet das Gästehaus des RADIALSYSTEM V im historischen Pumpwärterhäuschen direkt am
Ufer der Spree.



Die Cafébar und die Spreeterrasse
Die Spreeterrasse des RADIALSYSTEM V ist ein Geheimtipp für alle, die den Sommer nicht auf heißem
Beton verbringen möchten, sondern ihn unmittelbar am Wasser genießen wollen. Direkt an der
Spree gelegen, mit Blick vom Alex bis zur Oberbaumbrücke und dem wahrscheinlich schönsten
Sonnenuntergang Berlins, ist die Spreeterrasse der perfekte Ort für einen gemütlichen
Tagesausklang - inklusive W-Lan und eigenem Bootssteg mit Liegestühlen. Bei schlechtem Wetter
bietet die Cafébar im RADIALSYSTEM V eine ansprechende Alternative. Ganztägig wird eine kleine
Auswahl an frisch zubereiteten, saisonalen und regionalen Speisen angeboten. Das gastronomische
Angebot reicht von einem Mittagstisch ab 12.30 Uhr und einem leckeren Kuchenangebot mit
internationalen Kaffeespezialitäten bis hin zu klassischen und vegetarischen Grillspezialitäten bei
Abendveranstaltungen.
Spreeterrasse und Cafébar im Foyer sind täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet - bei Veranstaltungen
und gutem Wetter auch länger.
Anfahrt
Das RADIALSYSTEM V ist per S-Bahn, Bus, Regionalbahn und Fernverkehr zentral zu erreichen. Es liegt
schräg gegenüber dem Ostbahnhof am Ufer der Spree. Der Fußweg vom Ostbahnhof beträgt ca. 5
min.
Parkmöglichkeiten befinden sich am Ostbahnhof. Auf dem Gelände des RADIALSYSTEM V gibt es
darüber hinaus zwei Schwerbehindertenparkplätze.

Kontakt

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
Homepage: www.radialsystem.de
Telefon: +49 (0) 30 288 788 50

Quelle Text und Bilder: RADIALSYSTEM V

( 0 Votes )
{contactform reservierung}